In eigener Sache

„Der ehemalige Geldbesitzer schreitet voran als Kapitalist, der Arbeitskraftbesitzer folgt ihm nach als sein Arbeiter; der eine bedeutungsvoll schmunzelnd und geschäftseifrig, der andere scheu, widerstrebsam, wie jemand, der seine eigene Haut zu Markt getragen und nun nichts anderes zu erwarten hat als die – Gerberei.“ MEW 23, 191.

Trauriger Anlass, trauriges Lied:


5 Antworten auf “In eigener Sache”


  1. 1 besserscheitern 30. Oktober 2007 um 18:14 Uhr

    Ma ne Frage von wegens dem neuen Header: Muss der Kommunismus her oder das Ketamin?

  2. 2 difficultiseasy 30. Oktober 2007 um 19:24 Uhr

    ketamin hilft manchen leuten vielleicht auf die strasse, aber runter kommt man nur mit kommunismus

  3. 3 Wendy 31. Oktober 2007 um 17:47 Uhr

    Ich weigere mich, diese Frage zu beantworten. Erzählt mir bitte mehr über Ketamin. Sehen Ketamin-Konsument_innen i.d.R. aus wie die Atzen auf dem Bild?

  4. 4 Wendy 29. Dezember 2008 um 6:43 Uhr

    Edit: Auf Kopfhörern!

    (Die gröhlen tatsächlich „Sinn Fein!“, Absturz)

  1. 1 Für eine Hand voll Euros mehr « try again. fail again. fail better. Pingback am 13. November 2007 um 10:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.