Best of Riotporn(-Videos) – updated

Prag im Ausnahmezustand, Nazi-Aufmarsch verhindert, militante Actions noch und nöcher, die tschechische Antifas machen Nazis platt und wir können uns das alles angucken.

Nun, wo wir uns alle schön gefreut haben, sollten wir vielleicht nochmal drüber nachdenken, ob es denn tatsächlich Aufgabe einer „linksradikalen“ Bewegung sein kann, zusammen mit den staatlichen Ordnungskräften nicht angemeldete Demonstrationen zu verhindern. Wenn die Sache der Antifa und die des Staates soweit zusammengehen, dass die unterschiedlich gewandeten Einsatzkräfte eigentlich nur ihre Taktiken abzustimmen bräuchten, dann geht wohl was verkehrt.
Wer am 08. Mai 2005 in Berlin dabei war, weiß, was ich meine.


8 Antworten auf “Best of Riotporn(-Videos) – updated”


  1. 1 besserscheitern 13. November 2007 um 0:11 Uhr

    Ja, der 8.Mai war schrecklich. Mit rumgerannt bin ich dennoch. Und hab an dem Tag meinen Vegetarismus aufgegeben, so ganz by the way.

    Ansonsten: Es gibt ja Anitfagruppen die mit slogans wie „mehr als nur gegen Nazis“ werben. Ich denke es müsste „mehr als nur Antifa“ heißen.

  2. 2 Wendy 13. November 2007 um 3:51 Uhr

    Der 08. Mai hatte mich eigentlich sogar ziemlich geflasht… Die Demo war schon der Hammer und als Wendy dann ganz alleine am, später sinnlos randalierenden, antideutschen Demo-Block entlang gegangen ist… Da erinnere ich mich noch heute dran. Alles abdere war Absturz und nicht der Rede wert. Na okay: Krass, wieviele ausländische Antifas da waren. Und die antideutschen „Ju“"Sos“ mit den Israel-Fahnen. Und die DGB-Hüpfburgen.

    Naja, und natürlich das Gefühl, als nützliche_r Idiot_in im großen Spiel mitgemacht zu haben.

    Zum Thema Antifa gebe ich dir recht. Kannst du mir b i t t e endlich mal sagen, woher ich dich sonst noch kenne? Langsam wird das unangenehm für mich.

  3. 3 der Klassensprecher von 1984 14. November 2007 um 10:56 Uhr

    „BRD – Bullenstaat, bitte mach‘ die Nazis platt!“

    Hehe.

  4. 4 Besserscheitern 15. November 2007 um 18:52 Uhr

    Hi Wendy,
    Wir kennen uns aus dem Real-life gar nicht. Also ich kenn dich zumindest nicht. Aber ich finde deine Schreibe und das beherzte Pöbeln sehr nett. (Auch wenn ich der Meinung bin, dass antideutsche Kritik seinerzeit notwendig war und die kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus richtig bleibt.) ;)

  5. 5 Wendy 15. November 2007 um 20:45 Uhr

    @besserscheitern: Dachte nur, dich vielleicht woanders aus dem Internet her zu kennen.

  6. 6 classless 15. November 2007 um 22:14 Uhr
  1. 1 Antifa heisst manchmal auch Nazis richtig was auf die Fresse zu geben | Reich und Schön Pingback am 11. November 2007 um 17:32 Uhr
  2. 2 aftershow :: 10.11.2007 Pingback am 11. November 2007 um 19:01 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.