Comments on: Dear Devohrah… http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/ Sun, 20 Oct 2019 00:08:46 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Jetzt oder nie: NASOFI! « Reiten, lesen, Freund_innen treffen http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-1606 Thu, 15 May 2008 11:19:54 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-1606 [...] Ja gut, ich bin mir blogtechnisch für nichts zu schade. Den ein oder anderen Hype habe ich wegen ideologischen Unverträglichkeiten ausgelassen, aber jetzt muss ich mich doch mal zu Wort melden bzw. es andere tun lassen, die meine Meinung wiedergeben. Es geht um die sogenannten bzw. angeblichen “Nationale Sozialisten für Israel“, die trotz der weitreichenden ideologischen Überschneidungen nicht mit den “Nationalen Bolschewisten für Israel” zu verwechseln sind. Allgemeine Verwirrung besorgte der Blog in der Linken, wie in der Rechten. Einigkeit bei den klügeren Linken bestand allerdings darüber, dass Israelsolidarität mit der Ideologie des NS keineswegs unvereinbar ist. Für einige war es sogar nur konsequent, dass sich aus Nationalismus und Ethnopluralismus auch eine Solidarität mit dem nunmehr sesshaften und wehrhaften israelischen bzw. “jüdischen” Volk entwickeln kann. Dem würde ich mich anschließen, genauso wie dem Fazit von nachdenklich (dessen Blog ich mir auch gleich mal anschauen werde, um zu gucken, ob ich ihn nicht vielleicht sowieso mal verlinken sollte): Langfristig wirkungsvoll kann dieser Entwicklung meiner Meinung nach nur begegnet werden, wenn die Linke wieder mehr auf Vermittlung von Inhalten und eine klassenkämpferische Praxis Wert legt, anstatt auf reine Symbolik und inhaltsleere Rituale. 1 [...] […] Ja gut, ich bin mir blogtechnisch für nichts zu schade. Den ein oder anderen Hype habe ich wegen ideologischen Unverträglichkeiten ausgelassen, aber jetzt muss ich mich doch mal zu Wort melden bzw. es andere tun lassen, die meine Meinung wiedergeben. Es geht um die sogenannten bzw. angeblichen “Nationale Sozialisten für Israel“, die trotz der weitreichenden ideologischen Überschneidungen nicht mit den “Nationalen Bolschewisten für Israel” zu verwechseln sind. Allgemeine Verwirrung besorgte der Blog in der Linken, wie in der Rechten. Einigkeit bei den klügeren Linken bestand allerdings darüber, dass Israelsolidarität mit der Ideologie des NS keineswegs unvereinbar ist. Für einige war es sogar nur konsequent, dass sich aus Nationalismus und Ethnopluralismus auch eine Solidarität mit dem nunmehr sesshaften und wehrhaften israelischen bzw. “jüdischen” Volk entwickeln kann. Dem würde ich mich anschließen, genauso wie dem Fazit von nachdenklich (dessen Blog ich mir auch gleich mal anschauen werde, um zu gucken, ob ich ihn nicht vielleicht sowieso mal verlinken sollte): Langfristig wirkungsvoll kann dieser Entwicklung meiner Meinung nach nur begegnet werden, wenn die Linke wieder mehr auf Vermittlung von Inhalten und eine klassenkämpferische Praxis Wert legt, anstatt auf reine Symbolik und inhaltsleere Rituale. 1 […]

]]>
by: Wendy http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-830 Wed, 30 Jan 2008 17:12:30 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-830 Hm, ma guckn, hab ne Seite gelesen und das kam mir nicht so toll vor. Ich quäl´ es mir bei Gelegenheit mal rein. Hm, ma guckn, hab ne Seite gelesen und das kam mir nicht so toll vor. Ich quäl´ es mir bei Gelegenheit mal rein.

]]>
by: egal http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-829 Wed, 30 Jan 2008 16:03:13 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-829 dorfdisco rules! ;-) @wendy: dein beitrag (und auch sonst fast alles auf diesem blog) hat was mit dem großen thema "antideutsch" zu tun, oder? selbts die sehr unterhaltsamen "hübsche jungs bei arab/alb"-abschweifungen kratzen immer wieder scharf dran vorbei... der verlinkte artikel beschäftigt sich genau mit diesem "antideutsch-israel-geschichtpolitik-deutschland"-thema und er ist echt gut! wenn du willst, kannst du ihn auch gerne als eine kleine kritik an den vermeintlichen antideutschen verstehen, die diese konferenz organisiert haben, allerdings - und das ist wichtig - aus antideutscher perspektive! :-9 dorfdisco rules! ;-)

@wendy: dein beitrag (und auch sonst fast alles auf diesem blog) hat was mit dem großen thema „antideutsch“ zu tun, oder? selbts die sehr unterhaltsamen „hübsche jungs bei arab/alb“-abschweifungen kratzen immer wieder scharf dran vorbei…
der verlinkte artikel beschäftigt sich genau mit diesem „antideutsch-israel-geschichtpolitik-deutschland“-thema und er ist echt gut! wenn du willst, kannst du ihn auch gerne als eine kleine kritik an den vermeintlichen antideutschen verstehen, die diese konferenz organisiert haben, allerdings – und das ist wichtig – aus antideutscher perspektive! :-9

]]>
by: keta minelli http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-814 Wed, 30 Jan 2008 12:19:14 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-814 darfdisco, you made my day. darfdisco, you made my day.

]]>
by: dorfdisco knows best http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-809 Wed, 30 Jan 2008 11:41:56 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-809 @egal Tja da bekommt der Spruch "fuck antisemitism" ne ganz neue Bedeutung. @egal
Tja da bekommt der Spruch „fuck antisemitism“ ne ganz neue Bedeutung.

]]>
by: Wendy http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-808 Wed, 30 Jan 2008 02:46:29 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-808 Was hatt´n der Artikel, den du verlinkst, mit meinem Beitrag zu tun?? Was hatt´n der Artikel, den du verlinkst, mit meinem Beitrag zu tun??

]]>
by: egal http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-796 Tue, 29 Jan 2008 18:23:19 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-796 die zwei hübschen jungs sind doch eher nur bei der alb, oder? bei der arab gibts sowas nun wirklich nicht! und ob die arab nun antisemiten sind, weil sie pali-tücher tragen ist auch egal. sie gehen teilweise auf jeden fall überkrass auf isarel und wirkliche oder vermeintliche antideutsche ab und hängen mit leuten rum, die bei diesen themen-strängen auch schon mal gewalttätig werden. das ist scheiße genug, oder? zum schluß noch das hier: http://www.copyriot.com/sinistra/reading/texte/hauptfeind.pdf die zwei hübschen jungs sind doch eher nur bei der alb, oder? bei der arab gibts sowas nun wirklich nicht!
und ob die arab nun antisemiten sind, weil sie pali-tücher tragen ist auch egal. sie gehen teilweise auf jeden fall überkrass auf isarel und wirkliche oder vermeintliche antideutsche ab und hängen mit leuten rum, die bei diesen themen-strängen auch schon mal gewalttätig werden. das ist scheiße genug, oder?
zum schluß noch das hier:
http://www.copyriot.com/sinistra/reading/texte/hauptfeind.pdf

]]>
by: keta minelli http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-793 Tue, 29 Jan 2008 17:25:32 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-793 Stimmt alles Tom. Nur das mit dem Ostgut und den 10 Jahren nicht. Da klappt das immer noch. Stimmt alles Tom. Nur das mit dem Ostgut und den 10 Jahren nicht. Da klappt das immer noch.

]]>
by: Tom of Finnland http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-787 Tue, 29 Jan 2008 10:10:47 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-787 Keta Minelli, das du nicht an die hübschen Jungs rankommst liegt wohl kaum an schlechten Partys und Vokü, sondern vielmehr an deinem Bart und deiner SS-Frisur. Konnt man vielleicht vor 10 Jahren auf im Ostgut mit landen, aber heute ist das, wie sagst du gleich, "kulturelle Regression" Keta Minelli, das du nicht an die hübschen Jungs rankommst liegt wohl kaum an schlechten Partys und Vokü, sondern vielmehr an deinem Bart und deiner SS-Frisur. Konnt man vielleicht vor 10 Jahren auf im Ostgut mit landen, aber heute ist das, wie sagst du gleich, „kulturelle Regression“

]]>
by: keta minelli http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-763 Sat, 26 Jan 2008 17:11:02 +0000 http://wendy.blogsport.de/2008/01/24/dear-devohrah/#comment-763 Wo genau werden denn hier "die persönlichen Beziehungen zwischen politischen Akteuren" beleuchtet? Selbst der dümmste Staatsschützer dürfte doch erkennen, dass der tatsächliche Informationsgehalt der Kommentare hier nicht besonders hoch ist. Das zeigt sich ja unter anderem auch daran, dass dein "Einblick" irgendwie auch nicht sonderlich umfassend ist. Das zu belegen spar ich mir an dieser Stelle. Soviel Problembewusstsein muss sein. Wo genau werden denn hier „die persönlichen Beziehungen zwischen politischen Akteuren“ beleuchtet? Selbst der dümmste Staatsschützer dürfte doch erkennen, dass der tatsächliche Informationsgehalt der Kommentare hier nicht besonders hoch ist. Das zeigt sich ja unter anderem auch daran, dass dein „Einblick“ irgendwie auch nicht sonderlich umfassend ist. Das zu belegen spar ich mir an dieser Stelle. Soviel Problembewusstsein muss sein.

]]>