Matthieu H.


Da joedäsche Charrakter, das äst de joedäsche Mehrhait! Wenn wär ain Äsrrael haetten, was vom Mättelmea bäs nach Kaschmär rraichen woerden, waerrre de joedäsche Mehrhait verlorrren, das Selbstbestämmongsrrrecht da Voelka ([!], ain demokrratäsches Recht des änternatäonalen Rechts), waerrre dahän ond Äsrrael waerrre ärgendetwas, nor eben kain joedäscha Staat mehr, da nächt mehr äm Stande waerrre, joedäsches Leben we kain anderra Staat auf da Erde zo schoetzen!

1

Alternativ auch:

Da doitsche Charrakter, das äst de doitsche Mehrhait! Wenn wär ain Doitschland haetten, was vom Mättelmea bäs nach Kaschmär rraichen woerden, waerrre de doitsche Mehrhait verlorrren, das Selbstbestämmongsrrrecht da Voelka ([!], ain demokrratäsches Recht des änternatäonalen Rechts), waerrre dahän ond Doitschland waerrre ärgendetwas, nor eben kain doitscha Staat mehr, da nächt mehr äm Stande waerrre, doitsches Leben we kain anderra Staat auf da Erde zo schoetzen!

Scheiße… Einer noch:

stellen wär ons vor, äsrrael hätte kainen solchen charrakter, dann wärrre da staat auf lange sächt de haimat von arraber! de wörden dann wiederrrom gesetze erlassen, de än ersta läne arrabäsche änterrressen entsprrrechen ond joden damät mehr oda wenäga onterdrröcken! aba äsrrael worde nonmal als haimat von joden gegrröndet ond deshalb sollten se dort auch nach ährrren gesetzen leben!

Merke: Es hängt alles an der Rasse. Und: Menschenrecht bricht Staatsrecht!2

  1. Darüber muss ich jetzt schon seit zwei Tagen lachen, danke Matthieu, du vollständiger Idiot! [zurück]
  2. Denn Menschenrecht war bei Hitler, nichts anderes als das Recht einer Rasse auf der Erde zu überleben. [zurück]

8 Antworten auf “Matthieu H.”


  1. 1 der Klassensprecher von 1984 05. März 2008 um 23:23 Uhr

    Na, immerhin keine imperialistischen Ausweitungen des Staatsgebiets., bzw. immerhin nicht soviele qm² wie andere Nationalisten, bzw. ist doch immerhin kein Faschismus, bzw. egal: Das ist was gaaaaanz anderes als der beschissene demokratische Nationalismus.

    Die Ironietags spar‘ ich mir mal.

  2. 2 Wendy 05. März 2008 um 23:32 Uhr

    Scheiße, ich bin in die Antifa-Falle gelaufen! Ähm, es ging mir ja gerade darum, herauszustellen, was Faschismus und Demokratie, als Herrschaftsformen, die eine antagonistisch zerrissene Gesellschaft zusammenhalten und eine nationale Wirtschaft am Laufen halten wollen, gemeinsam haben…

    Oder so…

  3. 3 Matthieu 06. März 2008 um 1:19 Uhr

    Also ich kann daran nichts lustiges finden. Neulich bei meinem Referat zu antidemokratischem Antizion(=semi!)tismus im Seminar „Objektorientierte Software-Entwicklung“ hab ich mich ausführlich mit der Thematik beschäftigt. Hier ein Ausschnitt aus der Präsentation:

    > Deutschland=Nazi=Täter
    > Israel=Jude=Opfer
    >
    > -> Täter=Islam
    >
    > -> Islam=Nazi, Israel=Opfer

    Also was soll diese Täter/Opfer Umkehr Du Arsch?!

  4. 4 mr. yellow-finger 06. März 2008 um 13:11 Uhr

    ehh matte, ich geb dir mal was mit aufn weg:
    „jeder kann was!“
    denk dran wenn du das nächste mal aufs klo musst, könnte deine „berufung“ sein…

  5. 5 Matthieu 08. März 2008 um 18:22 Uhr

    Irgendjemand verhaelt sich hier sehr fair, und kommentiert unter fremdem Namen:

    „Also ich kann daran nichts lustiges finden. Neulich bei meinem Referat zu antidemokratischem Antizion(=semi!)tismus im Seminar “Objektorientierte Software-Entwicklung” hab ich mich ausführlich mit der Thematik beschäftigt. Hier ein Ausschnitt aus der Präsentation:

    > Deutschland=Nazi=Täter
    > Israel=Jude=Opfer
    >
    > -> Täter=Islam
    >
    > -> Islam=Nazi, Israel=Opfer

    Also was soll diese Täter/Opfer Umkehr Du Arsch?!“

    Vielleicht waeren die Administratoren so freundlich und wuerden den Scheiß loeschen, bzw. den Namen aendern.
    Das ist keine Diskussionskultur und sollte wahrscheinlich auch fuer Wendy zu viel sein.

  6. 6 Blickpunkt 11. März 2008 um 17:57 Uhr

    ,,> Deutschland=Nazi=Täter
    > Israel=Jude=Opfer
    >
    > -> Täter=Islam
    >
    > -> Islam=Nazi, Israel=Opfer“

    so viel schwachsinn auf einem haufen brennt in den augen…. also ich bin hier geboren,damit mein ich deutschland, das ist wohl zufall, und ich bin, ja es tut mir leid dich zu widerlegen, rätesozialist, somit kein nazi… tja schade tut mir leid.
    und freunde von mir sind muslimische deisten und auch trotzdem , ja ich weiß das passt dir nich, internationalistische, antirasssistische sozialisten.
    naja pech hat jeder mal, vielleicht klapptz beim nächsten versuch…pack jetzt am besten die antisemitismus-keule aus und zieh se mir übern latz.

    PS: Tausende Araber wohnen in Israel, die sind Muslime… Kein Plan wie viele Linke leben in Israel, die sind Juden und Antizionisten, willst du denen nun Antisemitismus unterstellen?

  7. 7 difficultiseasy 11. März 2008 um 19:58 Uhr

    @blickpunkt:
    du hast jetzt zwei kleine fehler gemacht.
    1. hast du vergessen die ironie-tags um den kommentar von mathieu (der NICHT vom echten mathieu stammt) wahrgenommen.
    2. hast du die ironie-tags um deinen kommentar vergessen. oder?

  1. 1 Matthieu, Du Opfer! « Stumpf ist Trumpf Pingback am 06. März 2008 um 10:33 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.