Deppenvolk.

riotpropaganda bloggt ein Bild von Boris Jelzin, mit rot-rotem Antifa-Symbol, beigefügte Parole „08. Mai deutschlandfrei [FAIL, W.], wer nicht feiert, hat verloren“. Dieses Jugendantifagesocks dankt ja so allen möglichen Staaten, Leuten und Organisationen, aber Boris Jelzin?! Wird jetzt bald zur Oktoberrevolution Gorbatschow gedankt?!

Dumm, dümmer… naja, lassen wir das…


19 Antworten auf “Deppenvolk.”


  1. 1 keta minelli 08. Mai 2008 um 12:16 Uhr

    Brille vergessen oder besoffen?

  2. 2 Wendy 08. Mai 2008 um 12:17 Uhr

    Ich oder er? Das ist doch Jelzin, ick hab do extra nomma bei wikipedia nachgeschaut.

  3. 3 JWD 08. Mai 2008 um 12:27 Uhr

    Wohl eher der Marschall der Sowjetunion Georgi Konstantinowitsch Schukow

  4. 4 mr. yellow-finger 08. Mai 2008 um 12:29 Uhr

    naja, was will man erwarten… kinners muss man spielen lassen, auch wenn denen ein kaufladen besser anstehen würd. so würden se mal lernen wie das mitm tausch funzt und vielleicht weniger grütze rauslassen!

  5. 5 Wendy 08. Mai 2008 um 12:39 Uhr

    @JWD: Ich hab mir grad ein paar Bilder von Schukow angeguckt, da war aber keines im ganz alten Alter dabei. Trotzdem die, die zwischen Lebensjahr 30 und 55 aufgenommen wurden, sahen der abgebildeten Person absolut nicht ähnlich…
    Naja, ich lass mich auch gern eines Besseren belehren… Will irgendwer wissen, wie scheißegal dem seine SoldatInnen waren?

  6. 6 keta minelli 08. Mai 2008 um 12:45 Uhr

    Also das ist definitiv nicht Jelzin. Aber diese Russen sehen auch einfach alle gleich aus.

  7. 7 A.M.P. 08. Mai 2008 um 12:47 Uhr

    Ein Lied passend zum Anlass: http://de.youtube.com/watch?v=IrJAwCBbnuc

    Allen einen schönen 8.Mai – Feierei!

  8. 8 Wendy 08. Mai 2008 um 12:47 Uhr

    Iwans… Immer der gleiche verschlagene Blick, du weißt nie, was sie vorhaben.

  9. 9 A.M.P. 08. Mai 2008 um 12:51 Uhr

    Fuck, ich hab das falsche Video reingepackt.
    Meinte das hier: http://de.youtube.com/watch?v=q-zFasKoAK8

    Damits jetzt nicht so unübersichtlich wird, antworte ich in deinem Kommentar: „Disregard the losses“, so lief das wirklich – gut?

  10. 10 Wendy 08. Mai 2008 um 12:52 Uhr

    @A.M.P.: Ja, mag ich irgendwie schon das Lied, aber in dem anderen Beitrag sagt ja Adorno was dazu, wie schwierig, wenn nicht sogar unmöglich es ist, Krieg und massenhaftem Sterben mit Populärmusik beizukommen.
    Und dann noch so eine Glorifizierung davon. Eher scheiße, denn gut.
    Ich leg wahrscheinlich Blumen nieder, feiern is eher nich drin.

  11. 11 mr. yellow-finger 08. Mai 2008 um 12:55 Uhr

    is doch klar was die wollen, vorbeikommen und dem alfred sein reihenhaus abnehmen…

  12. 12 JWD 08. Mai 2008 um 13:00 Uhr

    Jelzin ist es nicht, da hat keta sicher Recht. Ich hätte als Kandidaten noch diesen verdienstvollen Genossen anzubieten. Vom Aussehen könnte es hinhauen.

  13. 13 ri0t 08. Mai 2008 um 14:20 Uhr

    oh man… no comment

  14. 14 Wendy 08. Mai 2008 um 14:39 Uhr

    Wer issn das nu?^^

  15. 15 Difficult is Easy 08. Mai 2008 um 15:52 Uhr

    de ideelle gesamtrusse

  16. 16 Difficult is Easy 08. Mai 2008 um 15:53 Uhr

    da fehlt natürlich n „r“.
    kommentare bearbeiten geht leider immer noch nich:(

  17. 17 Wendy 08. Mai 2008 um 18:12 Uhr

    Natürlich, ich hab das Edit-Plugin an.

  18. 18 Difficult is Easy 08. Mai 2008 um 18:27 Uhr

    aber es funzt nich. tuts schon seit ner zeit nich. hab das gleiche problem auf meinem blog.
    das is übrigens immer noch nicht jelzin.
    tja.

  19. 19 Wendy 09. Mai 2008 um 8:23 Uhr

    Ganz klar: riotpropaganda hat keinen blassen Schimmer, wer das ist.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.