Überraschung.


Zu 50 % sind Sie: Der Antiimperialist. Du bist superaltmodisch und politisch nicht korrekt. Du musst unbedingt deine Standarts neu überdenken, und deinen Style ändern, sonst bist du bald überall durch.

Bis auf „Antiimperialist[_in]“ stimmt da ja garnichts, aber was solls.

Der Test: Bist du antideutsch? Ich werde sogar erwähnt:

Frage 7: Viele Leute lesen Blog oder haben selber welche – es ist inzwischen extrem Sexy. Welche Blogs liest du? – 1 Wendy, Dissen und MPunkt. 2 Lizas Welt, Classless Kulla und Torsun. 3 Difficultiseasy, Aftershow und SchackkartenPunk.

Ich und MPunkt sind jetzt die Standard-“Antiimps“ bei Blogsport? Interessant. Und wer ist überhaupt „Dissen“? Major Ownage für Diffi. Mit solchen Vollpfosten als Vertreter des „gemäßigten Antideutschentums“ (?) aufgeführt zu werden… Peinlich.

Apropos „Style ändern“, der Song zum unverzichtbaren Kleidungsstück von Held_innen wie mir1:

  1. durch den Upload-Manager wiedergefunden :) [zurück]

30 Antworten auf “Überraschung.”


  1. 1 Arschkrebs 20. Juli 2008 um 22:22 Uhr

    Zu 90 % sind Sie: Der Gemäßigte. Du hast die richtigen politischen Standarts, aber musst noch mehr an deinem Style arbeiten – Mehr Hippness!
    TIPP: achte auf konsequenz in sachen politik & style! mache keinen faueln kompromisse!
    Dieses Profil hatten 70.27 % der 74 Quizteilnehmer!

    Sie hätten noch das folgende werden können:
    Zu 10 % sind Sie: Der Antiimperialist. Du bist superaltmodisch und politisch nicht korrekt. Du musst unbedingt deine Standarts neu überdenken, und deinen Style ändern, sonst bist du bald überall durch.

    Oder aber auch:
    Zu 0 % sind Sie: Der Antideutsche. Du bist ein radikaler Antideutscher. Dir kommt nichts Antiimperialistisches unter, und du bist immer modisch und hip. Weiter so!

    Was für ein Trottel hat diesen Test verfasst? Weil ich mich weder für Egotronic noch für slime oder Israel und Palästina entscheide, bin ich politisch inkonsquent. Der soll sich mal outen, dann zeig ich dem wie konsequent ich sein kann!

    Die 10% „Antiimperialist“ hab ich mir wohl durch das angeben von wendy eingebrockt. Dabei lese ich andere blogs mindestens genauso häufig, nur waren die garnicht dabei.

  2. 2 Arschkrebs 20. Juli 2008 um 22:25 Uhr

    Der Testbetreiber sollte vor allem mal an seiner Rechtschreibung arbeiten. Wenn ich mal einen Pöbelkommentar hinrotze, ist das eine Sache, aber bei sowas wie dem Test ist das schon ziemlich peinlich, und lässt weitere Rückschlüsse auf nichtvorhandene Intelligenz beim Testentwickler zu.

  3. 3 Wendy 20. Juli 2008 um 22:28 Uhr

    Ich gebe dir in allen Punkten Recht.

  4. 4 blackone 20. Juli 2008 um 22:31 Uhr

    Was für ein unfassbarer Schwachsinn.
    Außerdem bin ich „der Gemäßigte“. Low.

    Was schildkröte so unter „Antideutsch“ versteht, lässt auch tief blicken. Scheinbar gehts da hauptsächlich darum, Egotronic zu hören, Markenklamotten zu tragen und Palästinenser für ein „antisemitisches Volk“ zu halten.

  5. 5 mr. yellow-finger 20. Juli 2008 um 23:12 Uhr

    weiß ja nich, aber der test is ja schon en bißgen lame… zumal ich gern mal wüßt wo die 10% antideutsch herkommen?aber was solls, wenigstens hats mich en paar augenblicke von der lektüre abgelenkt.

  6. 6 machnow 20. Juli 2008 um 23:14 Uhr

    ick find den test witzig. die fragen zum brühlen. und so schön einfach blau/weiß und tiefrot… :-) die differenzierungsqalitäten find ich aber ebenfalls sehr mangelhaft. da ist die rote aktion saar um einiges stringenter.

  7. 7 lahmacun aka Laura 20. Juli 2008 um 23:26 Uhr

    gemäßigt. (0% antiimp, 0% antid) was mich bei dem test auch nicht grad überrascht. sind sowieso alles mülltests.
    was mir in letzter zeit vermehrt auffällt: dass menschen standart schreiben. das ist doch hoffentlich nicht die neue neue rechtschreibung?

  8. 8 Wendy 20. Juli 2008 um 23:36 Uhr

    Nein, das nennt mensch Dummheit.

  9. 9 mr. yellow-finger 20. Juli 2008 um 23:46 Uhr

    http://www.k-faktor.com/standart/
    soviel zu dem thema…

  10. 10 schildkröte 20. Juli 2008 um 23:47 Uhr

    @arschkrebs: das war ich. die bloßen identitären attitüden der kategorien waren absicht.
    deutscht mich nich voll, ich schreib wie ich will.

  11. 11 lahmacun aka Laura 21. Juli 2008 um 0:23 Uhr

    @mr.yellow-finger: erheiternd und erschreckend zugleich.

  12. 12 Arschkrebs 21. Juli 2008 um 7:01 Uhr

    @Schildkroete
    Ich glaube dir, dass das Absicht war. Das ändert aber nichts an der Bewertung. Besonders doof war auch die Frage zu den Zeitungen. Ich lese regelmäßig überhaupt keine Szeneblättchen. Wenn ich mich von Szenis vollsülzen lassen will, gehe ich auf blogs.

    Wenn du deutsche Sprache als Kommunikationsmittel ablehnst, dann sei so konsequent und schreibe nur noch in Englisch. Alles andere ist nur peinlich, und nichts weiter als das deutsch des Mittelalters. Was daran emanzipatorisch sein soll, ist mir schleierhaft.

  13. 13 schildkröte 21. Juli 2008 um 11:09 Uhr

    @analschalentier: da freu ich mich ja. ich kann ja nichts dafür, dass du keine szenenblätter liest, aber beweist ja einmal mehr, das kategorisches denken fürn arsch ist.
    meine rechtschreibung hat wirklich nichts mit emanzipation zu tun, hab uch auch nie behauptet.
    !nur wenn die behaupten, mir vorschreiben zu können, wie ich zu schreiben hab, hamse aber die rechnung ohne den wirt gemacht!!“
    (helge schneider)

  14. 14 rockstar 21. Juli 2008 um 16:17 Uhr

    als würde es nur israelsoli und israel=faschismus geben. auch totaler schwachsinn politische einstellungen übern musikgeschmack zu definieren und natürlich kann die demo in dresden jedes jahr und die dazu gehörigen zentralen oder dezentralen gegenaktionen nur israelsoli bedeuten. vor allem die letzte frage ist der hinterletzte schwachsinn.

    50% der Gemäßigte, wahrscheinlich weil mir egal ist ob ich nun drei streifen aufn klamotten hab oder nicht, ich kein punk höre.
    immerhin zu 40% antiimperialist.

  15. 15 classless 21. Juli 2008 um 20:17 Uhr

    Seltsame Reaktionen – hat echt irgendwer angenommen, bei dem Test korrekt darauf geprüft zu werden, wie „antideutsch“ – was auch immer das heißt – er oder sie ist? Haben wir es mit leichten Fällen von Prüfungsidealismus zu tun?

    (Muß ich jetzt wieder dranschreiben, daß das total ernstgemeint war?)

  16. 16 Arschkrebs 21. Juli 2008 um 21:08 Uhr

    @classless

    Stimmt, von Niveau und Lustigkeitsfaktor her hätte der auch von dir sein können.

  17. 17 Shizo's Mutter 21. Juli 2008 um 21:53 Uhr

    voll öde altah! korea ftw!

  18. 18 besserscheitern 22. Juli 2008 um 22:00 Uhr

    @Schildkröte

    Ich weiß ja dass meine Interpunktion bisweilen fürchterlich ist, aber „Antideutschsein“ als Grund vorschieben, um nicht vernünftig zu schreiben, ist einfach echt dämlich.

    Fragt sich, warum du Anderen die Denkfähigkeit absprechen willst?

  19. 19 dorfdisco knows best 23. Juli 2008 um 12:24 Uhr

    Test ist antioriginell! Song ist super! Schildkröte ist…. ach egal.

  20. 20 phex 23. Juli 2008 um 13:07 Uhr

    es begegnet einem immer und überall und ich finde es gibt wenig was dämlicher ist, als Menschen vorzuwerfe n sie würden nicht richtg schreiben.
    ist doch scheißegal!

  21. 21 dorfdisco knows best 23. Juli 2008 um 13:18 Uhr

    Und übrigens: Dorfdisco meint:
    „fuck deutsche sprache!“ (was vorallem an dorfdisco mangelnder schulbildung liegt)

  22. 22 Wendy 23. Juli 2008 um 14:25 Uhr

    Wenn einer meint, sich eine Meinung zum Antiimperialismus bilden zu müssen und diese übers Internet der ganzen Welt kundzutun, ist es doch ein ausgesprochenes Armutszeugnis, wenn dann noch nicht mal das Wort „Antiimperialismus“ richtig geschrieben wird. So tief kann die Auseinandersetzung mit dem Thema dann ja nicht gewesen sein.

  23. 23 Entdinglichung 23. Juli 2008 um 19:43 Uhr

    und was ist, wenn mensch „Fields of the Nephilim“ gut findet, Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit macht und am liebsten Wollpullover trägt? … ;-)

  24. 24 schildkröte 23. Juli 2008 um 20:10 Uhr

    @besserscheitern: ich nehm gar nichts als grund nich richtig zu schreiben, außer das ich kein bock hab, meine sachen, die ich nur aus fun mache, durch word zu jagen oder 2x durchzulesen.
    @wendy: ne list mit schlauen persönlichkeiten mir lrs suchste dir selber raus gelle.

  25. 25 besserscheitern 01. August 2008 um 22:09 Uhr

    Also mir isses peinlich, wenn ich mein Geschreibsel nochmal lese und ein 200-300 mal aufgerufener Beitrag voller Fehler war.

  26. 26 laylah 07. August 2008 um 11:28 Uhr

    unter „auswertung“ wird übrigens folgendes mitgeteilt: „Dieses Quiz wurde von Justus Wertmüller erstellt.“ das ist doch immerhin ein bisschen lustig.

  27. 27 Wendy 07. August 2008 um 12:09 Uhr

    Ganz ehrlich? Ist es nicht. Das war wahrscheinlich nur der einzige Antideutsche, der strangeboy auf die schnelle eingefallen ist…

  1. 1 It’s all about style, baby! at Pingback am 21. Juli 2008 um 0:46 Uhr
  2. 2 mixed zone 4 « blackone Pingback am 22. Juli 2008 um 15:21 Uhr
  3. 3 antideustch? « im*moment*vorbei Pingback am 23. Juli 2008 um 23:02 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.