Et tu, Brute?

Bier dient dem Wohlsein. Wir stellen uns gegen exzessiven Alkoholkonsum und wehren uns gegen eine Darstellung, in der schnelles oder übermäßiges Trinken anerkannt und belohnt wird. Wir sind gegen jede Verharmlosung von übermäßigem Konsum von Alkohol und halten es nicht für akzeptabel, betrunken zu sein.

Freaks.


16 Antworten auf “Et tu, Brute?”


  1. 1 Entdinglichung 29. September 2008 um 14:41 Uhr

    wohingegen die CAMRA sich seit 1971 für „drinkers‘ rights“ einsetzt … ;-)

  2. 2 Wendy 29. September 2008 um 23:43 Uhr

    SO kämpfen sie in England!

  3. 3 lahmacun 29. September 2008 um 23:53 Uhr

    ich bin gern betrunken

  4. 4 dorfdisco knows best 30. September 2008 um 8:57 Uhr

    Der Film auf deren Seite ist der Hammer!

  5. 5 Wendy 30. September 2008 um 11:09 Uhr

    Link?

  6. 6 Keta Minelli 30. September 2008 um 11:33 Uhr
  7. 7 Wendy 30. September 2008 um 11:41 Uhr

    Ach, ich hab bei CAMRA geguckt. Danke.

    Edit: Hehe, die armen Schüler.

    Am besten ist der Junge am Ende. „Sonst is mon immor inner Schule und jetzt hijorrr mor so mit Verkehr und so… is schon gut!“. Sympathischer Junge!

  8. 8 laylah 01. Oktober 2008 um 9:07 Uhr

    versteh die überschrift nicht ganz. meinst du „Es-tu brute?“?

  9. 9 Wendy 01. Oktober 2008 um 11:14 Uhr

    Nein.

  10. 10 ascetonym 01. Oktober 2008 um 17:18 Uhr

    @ laylah

    s. hier

  11. 11 laylah 02. Oktober 2008 um 15:43 Uhr

    ok. das komma hast du jetzt aber nachträglich reingeschummelt.

  12. 12 Wendy 02. Oktober 2008 um 16:27 Uhr

    Ja. Dabei hatte ich das an verschiedenen Stellen nachgeguckt.

  13. 13 Entdinglichung 02. Oktober 2008 um 21:16 Uhr

    der Herausgeber des „CAMRA Good Beer Guide“ war Anfang der 1970er übrigens Chefredakteur des „Socialist Worker“ (Mutterzeitung von „Linksruck“)

  14. 14 Wendy 02. Oktober 2008 um 22:25 Uhr

    NAJA, nich so cool, muss ich – mittlerweile – sagen! Aber immerhin!

  15. 15 Bau keine Scheiße mit Bier 04. Oktober 2008 um 13:23 Uhr

    Ich kann immer wieder nur auf den kategorischen Imperativ von Eisenpimmel verweisen:

    „Trinke nur nach derjenigen Maxime Bier, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

  16. 16 epi 05. Oktober 2008 um 21:57 Uhr

    naja.. auf dem komma zu bestehen ist bei ner sprache die in ihrer verschriftlichung weder satz noch leerzeichen kannte… bla

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.