Dennis J.: Ein Junge aus Neukölln.

A.C.A.B. 1

  1. Lied von Makss Damage („Koks für die Massen!“). Seine Free-Download-EP findet ihr hier. [zurück]

19 Antworten auf “Dennis J.: Ein Junge aus Neukölln.”


  1. 1 frosch 18. Januar 2009 um 15:26 Uhr

    wer ist dennis j.??

  2. 2 Jana 18. Januar 2009 um 17:03 Uhr

    Ich danke dir vom ganzen Herzen!!!!
    Er war wie ein Bruder für mich!!!!
    Dennis J (Jockel) du wirst im Herzen unvergessen sein

  3. 3 coole sau 18. Januar 2009 um 19:21 Uhr

    1312!

  4. 4 Subtext 18. Januar 2009 um 19:39 Uhr

    Ich lese deinen Blog immer so lange gerne, bis du einmal mehr deine Affinität zum Sowjetmarxismus raushängen lässt.

  5. 5 Wendy 18. Januar 2009 um 20:43 Uhr

    Wenn du meinen Blog gerne liest, dann sollte dich bei dem Gedanken, dass ich alles, was Makss Damage da rappt, affirmiere, starke Verwunderung überkommen…

    Affinität zum Sowjetmarxismus? I have none.

    Ich sag‘ nur „Pam! Pam! Bulle am Boden!“.

  6. 6 Subtext 18. Januar 2009 um 20:58 Uhr

    Ich hatte bei deinen Statements zur SU bzw. einzelnen ihrer Apparate zuweilen schon den Eindruck, dass sie eben nicht nur ironisch gemeint waren. Aber vielleicht sind meine Humorsensoren da nur nicht empfindlich genug.

  7. 7 Wendy 18. Januar 2009 um 22:14 Uhr

    Der Stalinismusvorwurf damals war mir einfach zu dumm, um ihn zu widerlegen/dementieren.

  8. 8 Einstellungen 20. Januar 2009 um 12:34 Uhr

    Mach mal die Breiten weiter bei den CSS-Einstellungen. Sieht nicht gut aus, wenn sich die Bilder mit dem Seitenmenü überlagern.

  9. 9 human 20. Januar 2009 um 16:54 Uhr

    Pam! Pam!

    @ coole sau:
    word!

  10. 10 sarih 20. Januar 2009 um 23:05 Uhr

    das hast du einfach nicht verdient….nieder mit dem schwein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    und diese schlampe schützt auch noch ihre eltern…miststück

  11. 11 ?? 21. Januar 2009 um 0:20 Uhr

    könntest du mal dein sexistisches vokabular unterlassen?
    .
    .
    .
    danke!

  12. 12 else 21. Januar 2009 um 12:51 Uhr

    Ich lese deinen Blog immer so lange gerne, bis du einmal mehr deine Animosität zum Sowjetmarxismus raushängen lässt.

  13. 13 Wendy 21. Januar 2009 um 15:24 Uhr

    Das tut mir jetzt leid, aber mit dem Quark habe ich nichts am Hut. Wenn ich nicht grad einen Beitrag geschrieben hätte, würde ich dir ausführlicher antworten, mache ich vielleicht auch noch.

    Frage: Du würdest dich von keinem der Auswüchse des „Sowjetmarxismus“ distanzieren? Das fände ich schon einigermaßen schockierend.

  14. 14 else 22. Januar 2009 um 14:50 Uhr

    Darum sind wir Linke, das ist schön – da kann der eine was Quark finden, was der andere zumindest vor Nichtlinken als eine gute Sache verteidigen würde.

    Ich denk ganz und gar nicht, dass der „Sowjetmarxismus“, auch besser bekannt als „Marxismus-Leninismus“, Quark ist. Als Abgrenzung zur Stalin-Ära aber auch zur reformistischen Sozialdemokratie war das sogar ne ganz feine Sache.

    Übrigens, ob ich mich von KEINEM der Auswüchse des „Sowjetmarxismus“ distanzieren würde, war nicht wirklich die Frage. Es war ja eher eine Anspielung/Antwort auf die Person (siehe oben), die Dir eine Neigung zum „Sowjetmarxismus“ als Schmäh unterstellte. Und du Dich rückwendend distanziert hast von oben genannter Neigung zum „Marxismus-Leninismus“

    Fragen wir doch mal MaKss Damage – der in seinem Logo Hammer&Sichel und den Roten Stern hat – was er zu der ganzen Sache denkt ;-)

  15. 15 HERAToner 26. Januar 2009 um 22:41 Uhr

    das wahr zu viel von den bullen wir sollten uns das nicht gefallen lassen!!!

    selbst in paris hat die bevölkerung gezeigt das die bullen auch nur sterbliche sind…

    wir sollten alle zusammen gegen die bullen gehn!!!

    HASS DIE POLIZEI

    DENNIS FOR LIFE…WIR MÜSSEN DEINEN TOD RÄCHEN, DENN DER STAAT WILL ES NICHT ANDERS!!!

  16. 16 tammse 28. Januar 2009 um 14:43 Uhr

    villeicht gibt es jetzt endlich hoffnung….wie ich heute gelesen habe …will eine polizistin die schüsse am telefonat mit einer der beamten gehört haben und hat als zeugin ausgesagt….der erste schritt ist getan…

  17. 17 tammse 28. Januar 2009 um 14:47 Uhr

    lol eure rache hat man ja in der zeitung jelesen wa…aba ick kann dat einfach nur voll und ganz nachvollziehen

  18. 18 Beobachter 28. Mai 2009 um 13:24 Uhr

    Schon wieder wurde jemand von der Polizei erschossen
    http://www.tennessee-eisenberg.de/

  19. 19 Carlos 02. Juli 2009 um 13:19 Uhr

    Demo für Dennis am 11.07.09
    um 20.00
    vom Herrmannplatz zum Kotti
    http://www2.de.indymedia.org/2009/07/255170.shtml

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.