»Kommunismus ist sexy!«

Falls jetzt ganz kluge angerannt kommen und das als „Outing“ werten wollen: Das Foto wurde im Einvernehmen mit den Abgebildeten aufgenommen und steht schon seit über drei Jahren frei zugänglich auf flickr.com. Zusätzlich hat dieses Bild hier Balken – zum Schutz aller Beteiligten! :D


27 Antworten auf “»Kommunismus ist sexy!«”


  1. 1 subtext 19. Februar 2009 um 16:58 Uhr

    Wer ist das bitte?

  2. 2 Wendy 19. Februar 2009 um 17:00 Uhr

    Du hast drei Versuche! :)

  3. 3 Keta Minelli 19. Februar 2009 um 17:05 Uhr

    Ich weiß es, ich weiß es!

  4. 4 Wendy 19. Februar 2009 um 17:08 Uhr

    Wenn subtext versagt, kannst du ja lösen.

  5. 5 xXaftershowXx 19. Februar 2009 um 17:24 Uhr

    Mit dem alten Mann in der Mitte war ich mal Kaffee trinken =)

  6. 6 Keta Minelli 19. Februar 2009 um 17:25 Uhr

    Aftershow, mit solchen Geschichten fange ich lieber gar nicht erst an. Das wird sonst richtig peinlich.

  7. 7 besserscheitern 19. Februar 2009 um 17:39 Uhr

    Hätte drei Namen im Anschlag, nur keine Ahnung wer wer ist, weil ich nicht bei der Konferenz war.

  8. 8 Entdinglichung 19. Februar 2009 um 17:45 Uhr

    sind dass nicht Marx, Engels und Lenin? … dabei weiss doch jedeR, dass der Kommunismus gut ist ;-)

  9. 9 kaputt 19. Februar 2009 um 17:57 Uhr

    „der innere kern der radikalen linken besteht ja nun aus relativ verwahrlosten elendsgestalten (…)immernoch hält man sich für etwas besseres obwohl einem das psychische und physische elend schier aus dem knopfloch heraus angrinst“

  10. 10 xXaftershowXx 19. Februar 2009 um 18:23 Uhr

    @ Keta Minelli:

    Es gibt Dinge die DIR peinlich sind?! :0 Warst wohl damals auch in x-berg?! :P

  11. 11 Keta Minelli 19. Februar 2009 um 18:29 Uhr

    Ich habe auch noch die frühe Neukölln-Phase mitgenommen. Und ja, DAS ist mir heute peinlich.

  12. 12 Wendy 19. Februar 2009 um 18:30 Uhr

    Das dir, aftershow, deine damaligen Umtriebe nicht peinlich sind, ist nun allen klar. Du gehst ja fortwährend mit den alten Geschichten hausieren. Aber so ist datt halt, wenn sonst außer dem Besetzten Haus nüscht los ist, auffem Dorf. :P

  13. 13 xXaftershowXx 19. Februar 2009 um 18:36 Uhr

    @ Wendy:

    Nichtmal mehr da ist was los …. :( Warum verlinkst du mich eigentlich nicht mehr :( Ich dachte: LOVE und so

    Und DICH sieht man ja auch nur wenn du mal Nachmittags (in der Woche!) sternhagelvoll die Straße raufgeschlappt kommst … :P

  14. 14 Wendy 19. Februar 2009 um 18:44 Uhr

    Trinkfest und arbeitsscheu! Und jetzt Ruhe!

  15. 15 Keta Minelli 19. Februar 2009 um 18:45 Uhr

    Auweia. Und mir was von „Kein Bier vor vier!“ erzählen. Diese Doppelmoral kotzt mich echt an.

  16. 16 xXaftershowXx 19. Februar 2009 um 18:47 Uhr

    @ Wendy:

    VERLINKEN!

    Keta Minelli:

    Lass Wendy in Ruhe, du Bitch!

  17. 17 Keta Minelli 19. Februar 2009 um 18:50 Uhr

    Ach fick dich doch, du Westsachsenpenner!

  18. 18 Wendy 19. Februar 2009 um 18:54 Uhr

    Ich hab´ mal wieder die HC-Moderation angeschmissen, damit ihr keinen Unsinn treibt, während ich weg bin.

  19. 19 human 21. Februar 2009 um 4:07 Uhr

    „HC-Moderation“ – rofl

    mama passt auf, dass nix passiert.
    http://www.youtube.com/watch?v=5gTRXi_1Xu4

  20. 20 subtext 22. Februar 2009 um 9:58 Uhr

    Die ominöse Redaktion vom Contest-Blog hat die Herren ja nun schon geoutet. Guckstu http://sexykommunismus.blogsport.de/2009/02/20/nummer-6-dahlmann-wertmueller-nachtmann/.

    Der ADF-Contest bleibt unangefochten meine Nummer 1.

  1. 1 aftershow :: “Kommunismus ist sexy … ist scharfe Kritik” Pingback am 19. Februar 2009 um 20:37 Uhr
  2. 2 Kommunismus ist postmoderne Partydisko « ärgernis Pingback am 19. Februar 2009 um 21:19 Uhr
  3. 3 Ölschinkentage in der Dorfdisco « Dorfdisco knows best Pingback am 20. Februar 2009 um 13:45 Uhr
  4. 4 Sexy Sexy Communism « blunt knife dull brain Pingback am 20. Februar 2009 um 15:24 Uhr
  5. 5 Nummer 6: Wertmüller, Dahlmann, Nachtmann « Kommunismus ist sexy. Pingback am 20. Februar 2009 um 16:09 Uhr
  6. 6 Ist Kommunismus “sexy” oder einfach nur gut und nicht schlecht (und daher richtig und nicht falsch)? « Entdinglichung Pingback am 20. Februar 2009 um 17:52 Uhr
  7. 7 kommunismus ist trendy! « im*moment*vorbei Pingback am 20. Februar 2009 um 20:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.