Danke Autonome! Pt. 2

Rund 200 Schwarzgekleidete haben am Dienstagabend nach 23 Uhr die zu diesem Zeitpunkt geschlossene Diskothek „Jeton“ an der Frankfurter Allee mit Steinen angegriffen. Sechs Scheiben an der außen liegenden Showtreppe und die Leuchtreklame gingen zu Bruch. Bei einem vorbeifahrenden Polizeifahrzeug wurden Fenster eingeworfen.

Antifa reagiert auf Nazi-Schläger. Linke lassen ihrer Wut freien Lauf.

Randale. Diskothek „Jeton“ von Autonomen verwüstet.

Achso: Gewalt ist schlecht, hmkay?


8 Antworten auf “Danke Autonome! Pt. 2”


  1. 1 diskogängerin 16. Juli 2009 um 14:20 Uhr

    wofür dankst du denn? also was ist mit dem laden?

  2. 2 Wendy 16. Juli 2009 um 20:02 Uhr

    Ich kommentiere die Ereignisse der Spontandemonstration am Dienstag, die sich auch gegen das Jeton richtete, welches seit Jahren als Wochenend-Tummelplatz für Nazis, Hools und andere rechte Schläger fungiert und von dem beziehungsweise von dessen Kundschaft in der unmittelbaren Umgebung Gewalt gegen Linke, Ausländer und weitere Opfergruppen von Rechten ausging. Wie mittlerweile bekannt wurde, waren die Neonazis, die am Samstag einen jungen Mann fast totprügelten, zuvor im Jeton feiern. Der Betreiber lügt also, wenn er behauptet, diese wären nicht zu Gast gewesen. Ein Bild von der Schaumparty am Überfallabend belegt dies. Diese wurde nämlich als „Beweis“ angeführt, dass die Täter nicht Gäste des Jeton waren („Dann wären die ja nass gewesen.“).

    Die Verwendung von Gewalt ist natürlich auch in diesem Zusammenhang ausdrücklich zu verurteilen…

  3. 3 wayne... 16. Juli 2009 um 20:03 Uhr

    die antwort zu deiner frage ist nur einen klick auf den link oben entfernt…. have fun & good luck!

  4. 4 Wendy 16. Juli 2009 um 20:05 Uhr

    Ist doch eh nur ein Provokateur…

  5. 5 diskogängerin 17. Juli 2009 um 14:12 Uhr

    nein. ich war nur zu faul zum linkklicken und hätte auch nicht gedacht, dass solche informationen in der taz oder mopo stehen.

  6. 6 Wendy 20. Juli 2009 um 13:35 Uhr

    Jemand, der sich schlicht und einfach „blub“ nennt, will unter diesem Beitrag seine Verballhornungen bzw. Verbesserungen der wirklich schrecklich hässlichen Sticker des „Progressiv Antifa Merch“ bereitstellen. Es sei ihm/ihr gegönnt:

    http://img199.imageshack.us/i/lottereadylogoadressesa.jpg/

    http://img11.imageshack.us/i/resistanceblackreadysaf.jpg/

    Kritik an platten Aussagen und Antifa-Gemacker, nehme ich mal an.

  1. 1 Selbstkritikdefizit? « MPunkt Pingback am 18. Juli 2009 um 14:17 Uhr
  2. 2 Selbstkritikdefizit? « MPunkts Archiv Pingback am 06. August 2009 um 1:06 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.