Frau überfallen – Bierflasche erbeutet.

Mitte

# 0251

Opfer eines Überfalls wurde eine 57-Jährige gestern Abend in Moabit. Ein Unbekannter tippte der Frau gegen 21 Uhr 15 an der Kreuzung Perleberger Straße Ecke Birkenstraße von hinten auf die Schulter, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und verlangte Geld. Sie gab an, kein Geld dabei zu haben und streckte dem Räuber stattdessen eine Bierflasche entgegen. Der Mann nahm die Flasche mit den Worten „passt schon“ und flüchtete in Richtung Rathenower Straße. Das Opfer blieb unverletzt.

Polizei-Ticker Berlin. Könnte fast lustig sein, wenn´s nicht sone scheiß Aktion wäre, jemanden zu überfallen. Props an die Frau. Das´ Berlin. Sowas lernt man nicht in Schwaben. :D


3 Antworten auf “Frau überfallen – Bierflasche erbeutet.”


  1. 1 Georg 07. Februar 2010 um 0:04 Uhr

    Es gibt nichts typisches, auch nicht in Berlin; alles konstruiert und zufällig.

  2. 2 the bastian 07. Februar 2010 um 19:22 Uhr

    diese meldung im berliner ticker ist mir auch ins auge gesprungen :)

  3. 3 BERLIN! 07. Februar 2010 um 20:29 Uhr

    Georg, du bekommst gleich eine typisch-Berliner Flanke!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.