Habt ihr noch alle Tassen im Schrank?

http://de.indymedia.org/2011/03/303120.shtml


11 Antworten auf “Habt ihr noch alle Tassen im Schrank?”


  1. 1 kaputt 22. März 2011 um 16:09 Uhr

    versteckt…

  2. 2 Wendy 22. März 2011 um 19:10 Uhr

    Eine Initiative, anscheinend ausgehend von einer linken Kreuzberger T-Shirt- und Plakat-Druckerei forderte in etwas mehr als einer Seite Gedicht im übelsten Linksdeutsch „einen Carlo-Giuliani-Park in Berlin!“. Wie der zustande kommen soll und was einer revolutionären Linken geholfen wäre, wenn im hier und jetzt „unser Nein Grenzen überquert“ und es dann einen solchen Park gäbe, wurde nicht erläutert.

  3. 3 der Klassensprecher von 1984 22. März 2011 um 20:31 Uhr

    Da werden dann überall „Rasen betreten verboten!“ Schilder aufgestellt, die dann jeder, jetzt kommt’s: Einfach ignorieren muss!

    Das ist dann irgendwie so symbolisch-emanzidingsbums…

  4. 4 tante helene 23. März 2011 um 1:19 Uhr

    fake?!

  5. 5 Wendy 23. März 2011 um 2:57 Uhr

    Plakat sah zumindest nach deren Style aus und auch sonst wär´ das ganz schön viel Aufwand gewesen. Kann man natürlich nie endgültig sagen, aber ich glaube, dass ist wegen dem Werbe-Aspekt versteckt worden. Würde den Linken aber solche Dummheit zutrauen.

  6. 6 saltzundessick 23. März 2011 um 8:22 Uhr

    http://www.flickr.com/photos/seven_resist/5547288158/

    das ist werbung fuer http://www.disorder-berlin.de/ . bei indymedia war der link noch direkt unterm text. der laden ist in der mariannenstrasse 49. hoffentlich wissen randalierer wie wendy, was sie am 1. mai zu machen haben.

  7. 7 Wendy 23. März 2011 um 13:57 Uhr

    Das wird mir jetzt bestimmt wieder als Aufruf zu innerlinker Gewalt angelegt.
    Die Leute, die das Plakat verkaufen, meinen aber ja trotzdem, dass so ein CG-Park die Revolution voranbringt.

  8. 8 saltzundessick 23. März 2011 um 18:02 Uhr

    wie kommst du darauf, dass sie das meinen? das ist einfach werbung fuer eine bestimmte zielgruppe.

  9. 9 Wendy 23. März 2011 um 18:19 Uhr

    So kann man es auch sehen, andererseits ist es eine kleine, linke Druckerei und da kann ich mir vorstellen, dass die auch hinter dem Zeug, das sie auf Shirts und Plakate drucken, stehen.

  10. 10 saltzundessick 23. März 2011 um 20:45 Uhr

    was sollte eine linke druckerei mit linker kundschaft auch anderes verkaufen? und was waere, wenn die linke kundschaft den eindruck haette, dass die linke druckerei nicht hinter dem zeug stehen wuerde?

  11. 11 logisch 24. März 2011 um 13:04 Uhr

    na das kann nicht sein, also darf es nicht sein, weshalb es nicht ist.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.