Wie kann er nur?!

Sigmar Gabriel erinnert die Situation der Palästinenser in Hebron nicht zu unrecht an die Apartheid. Die Nazi-Ornithologen von Publikative fällt dazu nichts weiter ein als: „Das gehört sich nicht! Wir haben dazu sogar ein paar Juden gefragt!“. Na denn!


6 Antworten auf “Wie kann er nur?!”


  1. 1 olibani 15. März 2012 um 20:41 Uhr

    auch noch apartheid falsch geschrieben. beschwer dich da mal.

  2. 2 Wendy 15. März 2012 um 23:53 Uhr

    Wer jetzt? Sehe das überall korrekt.

  3. 3 olibani 16. März 2012 um 0:15 Uhr

    letzter satz der einleitung. was noch viel spannender ist: was meint sigmar gabriel ueberhaupt? hebron liegt im westjordanland und gehoert zum palaestinensischen autonomiegebiet. womoeglich meint der gar nicht israel mit apartheid und die publikative erregt sich umsonst?

  4. 4 Wendy 16. März 2012 um 2:11 Uhr

    Apartheiterkeit.

    Und was auf palästinensischem Boden geschieht, ist auf die eine oder andere Weise eh von Israel abhängig. Gerade, wenn dort Juden leben. Beispielsweise bei Siedlungen oder eben sowas wie Hebron. Die Zustände dort hat sicher nicht die PLO eingerichtet. Was die einrichten würde, spielt übrigens gerade keine Rolle und das „Aber, aber!“-Gelaber kann man sich sparen. Anders bei euch Antideutschen oder Antiimps fällt das Konstatieren von Unterdrückung/rassistischer Verfolgung nicht in eins mit der Parteinahme für die Unterdrückten/Verfolgten.

  5. 5 olibani 16. März 2012 um 19:41 Uhr

    achso, faellt es nicht bei uns. dann brauchen wir ja nicht weiter zu diskutieren.

  6. 6 Wendy 16. März 2012 um 23:34 Uhr

    Wieso „uns“?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.