Tag-Archiv für 'was-zählt'

Die zitty sagt, was wirklich zählt.

Wer die zitty liest und das schon seit geraumer Zeit, der sollte sich über die mangelnde Qualität dieses Stadtmagazins nicht wundern. Ich habe seit Monaten, vielleicht sogar nach Jahren, erstmals wieder hineingeschaut, das Inhaltsverzeichnis kam mir tatsächlich interessant vor. Im Nachhinein weiß ich nicht, was mich trieb, als ich es interessant fand, dass die zitty sich als allerletzte mit „der Krise“ beschäftigt hat und ihrem Konzept folgend in einen Satz, der „Die Krise“ enthält, noch „Berlin“ gepackt hatten und das nun zueinander bringen musste. „Keine Lügen, kein Schein, kein Glamour – in schweren Zeiten der Krise entdeckt Berlin… was wirklich zählt“. Wow, das ist Journalismus, wie wir ihn kennen und lieben: „Scheinbar (sic!)“ Bekanntes mal aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet!
Berlin, das ist für die Redaktionsmitglieder der zitty nicht einfach nur eine verdammt geile Stadt mit allerlei Ecken und Kanten, in der es sich trotzdem vorzüglich leben lässt, einfach weil es Berlin ist und gut ist. Einfach hier zu leben und Berlin als das zu nehmen, was es ist, nämlich Berlin, das reicht den zitty-Leuten schonmal nicht. Da muss es mehr seien: Wie Barcelona, zum Beispiel oder mit einer Club-Szene fast wie New York. Barcelona und New York, das sind natürlich auch nur Projektionsflächen für getriebene bürgerliche Individuen wie zitty-Redakteure.

(mehr…)